fbpx

Bei Lanzarote Retreats verstehen wir, dass auch die kleinste Geste zählen kann, um Ihrer lokalen Gemeinschaft zu helfen und kleinen lokalen Unternehmen die Chance zu bieten, zu gedeihen. Auf diese Weise sind wir auch in der Lage, unseren Gästen die besten lokalen Produkte und Dienstleistungen zu bieten. Ein Musterbeispiel dafür ist das Korb mit lokalen Produkten. Diese bieten wir unseren Gästen als optionales Extra an. Alles, was im Korb liegt, ist biologisch und lokal angebaut oder produziert, oft von einheimischen Inselbewohnern, die das Land seit Generationen bewirtschaften. Andere Beispiele sind die fabelhaften Lanzarote Weine, die wir liefern, oder die Förderung der nahe gelegenen Familienrestaurants, und Ausflüge wie die geführten Wanderungen mit Jose von Blackstone Trekking. Dies ist eine fantastische Möglichkeit, wissen und Bewusstsein für die natürliche Schönheit hier auf Lanzarote zu fördern.

Derzeit ist Lanzarote Retreats der Hauptsponsor des lokalen Fußballvereins Costa Norte und hat vor kurzem die T-Shirts für ihr neues Kit geliefert. Costa Norte (d.h. Nordküste) wurde 2006 als Verein gegründet, der verschiedene Veranstaltungen wie den Fußball, den jährlichen Angelwettbewerb und die Surfwettbewerbe organisiert. Lanzarote Retreats ist sehr stolz darauf, Teil dieser großartigen Organisation zu sein.

Oktober 2012 Lanzarote Retreats sponserte den lokalen Surf- und Skate-Wettbewerb, der am berühmten Surfstrand der Insel Famara stattfand. Wir haben spenden auch für das ‘Gb Surfteam Spendenaktion Event’, das in 2013 stattfand gespendet! Erfahren Sie mehr über Teammitglied und Lanzarote Retreats Familie/Lanzarote Surf-Experte Josh Braddock.

Wir sponsern auch den örtlichen Kegelclub, einen sehr traditionellen und beliebten Sport auf den Kanarischen Inseln, der einen eigenen Verband und eine eigene Liga hat. Kanarische Boccia (bola Canaria) ist ein Sport, der große Präzision erfordert. Das Spiel hat viele Ähnlichkeiten mit dem Spiel von Pétanque. Ziel des Spiels ist es, die Kugel so nah wie möglich am Ziel , was als “boliche” oder “mingue” bezeichnet wird, zu platzieren. In fast jedem Dorf gibt es Bereiche, die der ‘Bola Canaria’ zugeordnet sind.