fbpx

Tías

 In



Tías ist eine Gemeinde im Zentrum und Süden von Lanzarote, die zum Meer hin ausgerichtet ist und an deren Küste sich der größte Touristenort der Insel, Puerto del Carmen, befindet (weitere Siedlungen in der Gemeinde sind Tías Stadt,Mácher, La Asomada, Conil und Masdache). Die Gemeinde Tías war der Standort der ersten Hotels, die jemals auf der Insel gebaut wurden.

Die Gemeinde Tias hat etwa 4.000 Einwohner. Aber da der Bezirk Puerto del Carmenumfasst, der beliebteste Touristenort der Insel, steigt die Zahl auf rund 10.000, wenn man Besucher einschließt.

Die Stadt ist die Hauptstadt der gleichnamigen Gemeinde. Aus diesem Grund befinden sich hier viele Verwaltungszentren für die lokalen Dienste von Puerto del Carmen.

In den restaurants der Stadt finden Sie einige typisch kanarische Bars und Restaurants, die großartige Orte sind, um traditionelle Speisen zu probieren, sowie mehrere Geschäfte. In Tías gibt es eine große ehemalige britische Gemeinschaft, die in den letzten Jahren stark gewachsen ist.

Das historische Denkmal der Pfarrkirche Nuestra Señora de la Candelaria aus dem 16. Jahrhundert, das einen eigentümlichen Doppelglockenturm hat, befindet sich im Zentrum der Stadt und ist der Mittelpunkt der Aktivitäten jedes Jahr im Februar während religiöser Feierlichkeiten.

Ein interessanter Punkt an dieser reizenden kleinen Gemeinde ist, dass sie die Heimat des gefeierten portugiesischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers José Saramago war, der hier mit seiner Frau lebte..